Ho´oponopono

Woher kommt Ho’oponopono?

Ho’oponopono stammt aus der hawaiianischen Tradition. Alle Erkrankungen, so sagen die Hawaiianer, entstehen durch Stress, Schuldgefühle, Gegenbeschuldigungen und fehlende Vergebung. Das Praktizieren von Hoʻoponopono verändert uns, da sich unser Herz in Mitgefühl für mich selbst und andere öffnet.

„Ho’o“ heißt eine Handlung in Gang setzen und „ponopono“ etwas richtig stellen, wieder in Ordnung bringen.

Was passiert beim Ho‘oponopono?

Mit Ho’oponopono hat jeder Mensch, auch für sich selber, die Möglichkeit seine ganz persönlichen Themen durch  die transformierende Kraft der Vergebung auf sanfte und tiefgreifende Art  zu verändern

Ab 2022 biete ich Ho’oponopono-Vorträge und gemeinsame Ho’oponopono- Übungsabende auf Zoom an. Sie möchten Ho’oponopono aktiv erleben? Dann tragen Sie sich gerne dazu in meinem Newsletter ein.

Darüber hinaus begleite ich Sie  bei aktuellen persönlichen Themen gerne in einer telefonischen Ho’oponopono- Einzelsitzung. In Ihrer Sitzung, (in der Regel  30 bis 45 Minuten), führe ich Sie auf sanfte Weise Schritt für Schritt hin zur Auflösung Ihres aktuellen Konfliktes. Einen Termin für Ihre Einzelsitzung buchen  Sie bitte über das Kontaktformular .

Ho‘oponopono hilft bei körperlichen, emotionalen und partnerschaftlichen Themen, ersetzt jedoch nicht den Arztbesuch.

 

Buchtitel_Heilung deines Herzens Frieden finden mit Ho_oponopono von Dagmar Hellriegel

 

Mit meinem Buch bekommen  Sie eine Anleitung zur Konfliktlösung ganz in Ihrem eigenen Tempo. Es geht dabei im Wesentlichen um den Weg vom Kopf ins Herz. Hier gibt es eine Leseprobe. Das Buch ist  im Buchhandel, online oder auch  direkt hier zu bestellen. Es ist als E-book in deutsch und englisch erhältlich.